Nützliches

Gut zu Wissen

Unter diesem Wissenspunkt finden Sie viele spannende und wichtige Informationen. Wir teilen hier wichtige Infos mit, welche Sie bereits vor der Anreise ins Tierhotel wissen und beachten müssen. Speziell über die Impfung und Gesundheitstipps beim Zwingerhusten.

Bitte Lesen

Eintrittsbedingungen

  • Bitte kontrollieren Sie frühzeitig vor Ferienantritt die Impfungen Ihres Tieres und bringen Sie unbedingt den Impfausweis/Heimtierausweis mit.

  • Falls Ihr Hund eine Impfallergie hat, müssen wir dies von Ihrem Tierarzt in schriftlicher Form bestätigt bekommen. Bei Hunden, die altersbedingt nicht mehr vom Tierarzt geimpft werden, oder eine Titer-Bestimmung vorlegen (nicht älter als einen Monat), steht unter Einhaltung der AGB einem Tierpensionsbesuch nichts im Wege.

  • Falls ein Hund ohne schriftliche Bestätigung vom Tierarzt ungeimpft bei uns ankommt, werden pro Aufenthalt pauschal 10 % mehr verrechnet.

  • Nicht geimpfte Hunde müssen vom Gesetz her von den Geimpften separat gehalten werden.

  • Unkastrierte Rüden sowie läufige Hündinnen sind bei uns herzlich willkommen. Wir sind aber dringend darauf angewiesen, dass Sie uns die letzte Läufigkeit bekannt geben.

zum schutz unserer Gäste

Impfschema

Bitte kontrollieren Sie rechtzeitig vor Ferienantritt die Impfungen (Kombi- sowie Zwingerhustenimpfung) Ihres Hundes oder Ihrer Katze und bringen Sie unbedingt den Impfausweis/Heimtierausweis mit. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit, die Zwingerhustenimpfung gegen eine Gebühr von unserer Tierärztin vor Ort durchführen zu lassen.

Falls Ihr Hund eine Impfallergie hat, müssen wir dies von Ihrem Tierarzt in schriftlicher Form bestätigt kriegen. Ungeimpfte Hunde müssen vom Gesetz her von den Geimpften separat gehalten werden.

Auch unkastrierte Rüden sowie läufige Hündinnen sind willkommen. Wir sind aber dringend darauf angewiesen, dass Sie uns über die letzte Läufigkeit informieren. Teilen Sie uns diese bitte schon bei der Buchungsanfrage mit.

Impfschema Hunde

ImpfkürzelImpfstoffeGrundimunisierungWiederholung nach Grundimunisierung
DHPPID = Staupe
D = Staupe
H = Hepatitis contagiosa . canis
P= Parvovirose
PI = Parainfluenza
8 Woche
12 Woche
16 Woche
1 Jahr
Alle 3 Jahre
Lepto 6Leptospirose8 Woche
12 Woche
Jährlich
KCCanine infektiöse TracheobronchitisKeine
1 Impfung reicht
Jährlich
Zusätzlich verlangen wir für Hunde die Jährliche Nasale Zwingerhusten Impfung. Falls Ihr Hund eine Unverträglichkeit besitzt, muss dies vom Tierarzt schriftlich bestätigt werden!

Impfschema Katzen

TestAusgeschriebenAlter des 1. TestsImpfung
FIPFeline Infektiöse PeritonitisErster TA besuchGibt es nicht
FeIV*Felines Leukämievirusinfektion / KatzenleukoseVor erster Impfung8. Woche
12. Woche
1 Jahr
….alle 3 Jahre
FIVfelines immunschwäche Virus / KatzenaidsBeim ersten TA besuchGibt es noch keine

*FelV kann man Impfen aber ein Negativer Test reicht aus.

ImpfkürzelImpfstoffeGrundimunisierungWiederholung nach Grundimunisierung
RCPRhinotracheitisvirus - Katzenschnupfen
Calicivirus - Katzenschnupfen
Parvovirus - Katzenseuche
8. Woche
12. Woche
16. Woche
Schnupfen Jährlich
Seuche alle 3 Jahre

Info & Tipps

Zwingerhusten

Definition:

Was ist Zwingerhusten beim Hund?

Als Zwingerhusten bezeichnet man eine ansteckende Infektion der oberen Atemwege bei Hunden. Vor allen die Luftröhre (Trachea) und die Bronchien des Hundes sind betroffen (infektiöse Tracheo-Bronchitis). Typisch für den Zwingerhusten ist ein starker „bellender“ Husten, der einige Wochen anhält.

Ursachen:

Was sind die Ursachen für Zwingerhusten beim Hund?

Der Zwingerhusten beim Hund kann mehrere Ursachen haben: Neben Erregern wie Viren und Bakterien, erleichtern auch nicht-infektiöse Faktoren wie schlechte Hygiene, zu hohe oder zu niedrige Temperaturen, zu hohe Luftfeuchtigkeit, körperlicher und psychischer Stress, Mangelernährung, Abwehrschwäche und Wurmbefall des Hundes  eine Infektion. In den meisten Fällen infizieren sich die Hunde beim Zwingerhusten zunächst mit Viren, welche die Bronchien besiedeln und das Flimmerepithel (respiratorische Epithel) der Atemwege schädigen. Dadurch können Bakterien oder Pilze leicht eine weitere, sogenannte Sekundärinfektion auslösen. Seltener tritt zuerst eine bakterielle Infektion auf. Hunde, die in engem Kontakt mit anderen Hunden leben, wie in Zwingern, Tierheimen oder Tierpensionen, sind besonders gefährdet für Zwingerhusten. Die Erreger werden über Tröpfcheninfektion übertragen.

Symptome:

Wie äußert sich Zwingerhusten beim Hund?

Von der Ansteckung bis zum Ausbruch der ersten Symptome vergehen beim Zwingerhusten wenige Tage bis hin zu einem Monat. Das Hauptsymptom von Zwingerhusten, ist immer wiederkehrender trockener Husten beim Hund. Der Hund hustet schnell, vor allem, wenn Druck auf die Luftröhre ausgeübt wird (z.B. beim Führen an der Leine). Das allgemeine Befinden des Hundes ist beim Zwingerhusten vielfach nicht beeinträchtigt. Wird die Infektion vom Zwingerhusten beim Hund durch Bakterien verursacht, leidet der betroffene Hund eher an feuchtem Husten, rasselnden Atemgeräuschen (beim Abhören durch den Tierarzt hörbar) sowie Augenausfluss und Niesen. Weitere mögliche Symptome sind in diesem Fall Mandelentzündung, Schnupfen und Fieber. Vor allem nachts kommen Hunde, die an Zwingerhusten leiden, kaum zur Ruhe. Ihr Rachen ist in der Regel verschleimt. In einigen Fällen führt Trinken zu einem Hustenreiz, weshalb betroffene Hunde sich weigern zu trinken. Eine mögliche, wenn auch eher seltene, Komplikation bei Zwingerhusten ist eine Lungenentzündung.

Behandlung:

Wie kann Zwingerhusten beim Hund behandelt werden?

Der Zwingerhusten sollte durch den Tierarzt behandelt werden. Je nach Ursache des Zwingerhustens verordnet er Antibiotika (z.B. Doxycyclin) sowie hustenlindernde Medikamente. Vor allem wenn der Hund an trockenem Reizhusten leidet, kommen Hustenstiller (z.B. Codeinpräparate) zum Einsatz. Außerdem ist es wichtig, für bessere Haltungsbedingungen des Hundes zu sorgen: Einem Hund, der an Zwingerhusten leidet, sollte einige Zeit Ruhe gegönnt werden. Wegen der hohen Ansteckungsgefahr ist es ratsam, den Kontakt zu anderen Hunden zu vermeiden. Außerdem empfiehlt es sich, Räume stets gut zu lüften, weder für zu feuchte, noch zu trockene Luft zu sorgen sowie auf ausreichende Hygiene zu achten.

Vorbeugen:

Wie kann man Zwingerhusten beim Hund vorbeugen?

Gegen einige Erreger des Zwingerhustens stehen Impfstoffe für den Hund zur Verfügung. Diese wenden eine Infektion zwar nicht unbedingt ab, führen im Falle einer Ansteckung jedoch zu einem weitaus schwächeren Krankheitsverlauf. Es ist zum Beispiel ratsam, den Hund gegen Zwingerhusten zu impfen, wenn er für einige Zeit unter mehreren Hunden leben muss (z.B. Hundepension). Als weitere Vorbeugung von Zwingerhusten stärken gute Pflege, ein nicht zu trockenes oder zu feuchtes Raumklima sowie eine ausgewogene Ernährung das Immunsystem des Hundes.

Kontaktieren Sie Uns
Reservation
Kontakt

Hotel-Edelweiss Davos

Das Hotel Edelweiss begrüsst Sie im schönen Davos. Ob mit oder ohne Haustier, beides ist möglich. Sonst dürfen Sie die Tiere gerne in das Tierhotel bei Niedergösgen beherbergen.

Petfinder

Petfinder ist eine grossartige Übersichtsplattform. Hier finden Sie viele Informationen rund um Hunde, Katzen und andere Tiere. Ebenfalls enthalten sind Verzeichnisse von Tierhotels, Tierpensionen, Tierschutzorganisationen, Tierärzte und vieles mehr.

Blue Yeti Studios

Die Spezialisten von Blue Yeti Studios in Oberentfelden erstellen unter anderem für Firmen den gesamten Webauftritt mit professionellen Fotos, Imagefilmen, Produktpräsentationen, VR Touren durch Showrooms, komplette online Shops etc. Grafikarbeiten für Logos, Visitenkarten und Flyer sowie Werbespots für TV und Kino gehören ebenfalls zu ihren Kompetenzen.

Hundeherz.ch

Hundeherz.ch hat ein sehr grosses Onlineverzeichnis aufgebaut zu sämtlichen Fragen und Informationen den Hund betreffend. Hundehaltern wird darüber Hilfe und Anlaufstellen in allen möglichen Sparten vermittelt. Man findet Gesundheitsexperten, Fachpersonen für Verhalten und Profis in Sachen Erziehung. Ebenfalls gibt es eine Sammlung von wichtigen rechtlichen Hinweisen, Ratschläge für den Besuch beim Tierarzt, Veranstaltungs-kalender sowie die Auflistung von Tierpensionen/Tierbetreuung in der ganzen Schweiz.

dog-community.ch

Bei Dog-Community handelt es sich um eine Gemeinschaft von und für Hundehalter. Der integrierte Blog ist sowohl unterhaltend als auch sehr lehrreich und informativ. Im Verzeichnis befinden sich zahlreiche Adressen im In- und Ausland für Weiterbildung, Tiertherapie, Tierschutz, Ausstellungen und vieles mehr.

Meiko

Die Firma Meiko AG mit Hauptsitz in Villmergen und zahlreichen Filialen in der ganzen Schweiz, verfügt über ein enormes Angebot an Zubehör für alle Haustierarten und ihre Besitzer. Das Sortiment umfasst Futter, Spielsachen, Hundesportartikel, Outdoorbekleidung sowie Transportboxen und alles weitere, was das Herz von Besitzern von Hund, Katze und anderen Tieren höher schlagen lässt.

www.weltdertiere.ch

Bei “Welt der Tiere” handelt es sich um ein Magazin, welches sich zum Ziel gesetzt hat zu informieren und aufzuklären. Die Redaktionsmitglieder sind spezialisiert auf Tier- und Naturschutz, Tierrecht- und Medizin sowie die Haltung verschiedenster Tierarten. In enger Zusammenarbeit mit Tierschutzorganisationen entsteht seit 10 Jahren Monat für Monat ein beliebtes Heft mit vielfältigen Themen.

Tele M1

Der aargauer Lokalfernsehsender Tele M1 ist mit seinem Programm sehr nah bei den Menschen. Seine Reportagen beleuchten Vorkommnisse in der Nachbarschaft, die Politik und ihre Auswirkungen auf die Einwohner ebenso wie Erfolge und Bauchlandungen von Firmen und Sportlern etc. Ein sehr beliebtes Format ist u.a. die Sendung “Tierisch”. Hier werden auf kompetente und einfühlsame Art Hunde, Katzen, Kleintiere, Vögel und Reptilien vorgestellt, welche in Not geraten sind und ein neues Zuhause suchen.

Tieronline.ch

Tieronline.ch ist das Portal für heimatsuchende Tiere aus dem Tierschutz von Organisationen und Privatpersonen. Hier dürfen Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Pferde und viele andere Tiere kostenlos inseriert werden, wenn sie auf der Suche nach einem Zuhause sind. Ebenso können Events, Seminare, Materialsammlungen, Zubehör, Flugpaten und Jobs angeboten werden.

www.haus-tierarzt.ch

Die Tierärztin Edith Benkler ist seit 2018 mit ihrer mobilen Praxis unterwegs. Sie bietet eine veterinärmedizinische Grundversorgung für Hunde, Katzen und andere Tierarten in deren gewohnten Umgebung an. Einer der grossen Vorteile ihrer Hausbesuche besteht darin, dass sie sich mehr Zeit nehmen kann, als es in einer Praxis möglich wäre. Dadurch bildet sich sehr schnell ein Vertrauensverhältnis. Sowohl bei den Tieren als auch beim Besitzer.

Hundesalon Panda

In Muhen befindet sich der Hundesalon Panda. Das kompetente Team besteht aus Tierpflegerinnen EFZ und Hundecoiffeusen mit Diplom des Verbandes SVBT. Mit viel Herz und Sorgfalt werden Hunde und auch Katzen umsorgt und gepflegt.

Arcticadventures.ch

Erlebe das Abenteuer deines Lebens: Ob eine Tour mit Huskies, eine Schneemobiltour oder eine richtige Expedition, wir finden das richtige für dich! Wir sind auf Abenteuerreisen im winterlichen Lappland spezialisiert und mit einer persönlichen Beratung werden wir alle deine Fragen klären und das perfekte Abenteuer für dich finden.

Katzencoiffeur.ch

Alles für die Katz? Natürlich nicht.
Katzencoiffeur.ch legt höchsten Wert auf eine professionelle Pflege Ihres Vierbeiners. Unseren Ausbildungsstandard halten wir auf höchstem Niveau als Mitglied der NCGI. Selbstverständlich verwenden wir nur hochwertige Pflegeprodukte für die Pflege Ihres Vierbeiners.

Alpha Dogs Hundebetreuung

Vollkommen egal ob jung oder alt, gross oder klein, ob Hündin oder Rüde… Uns liegt das Wohl Ihres Hundes am Herzen.
Sie brauchen eine Tagesbetreuung, wollen mal wieder in den Urlaub gehen, wissen nicht wann Sie zum Tierarzt sollen oder haben sonstige Anliegen rund um Ihren Hund?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Verein schutzbedürftige
Hunde

Der Verein schutzbedürftige Hunde VSH wurde von Piet Umiker kurz nach der Inbetriebnahme des Tierhotels 5 Stern AG in Niedergösgen gegründet. Es handelt sich um einen eigenständigen Verein, welcher im Tierhotel eingegliedert ist. Er nimmt sich der Hunde und Katzen an, die in Not geraten sind und ihr Zuhause verloren haben. Die Schützlinge des VSH werden im Tierhotel 5 Stern untergebracht und es wird alles unternommen, sie in liebevolle und kompetente Hände zu vermitteln damit sie ihr weiteres Leben in Sicherheit und Glück verbringen können. 

Verein Igel-Hlfe

Wir sind zwölf Fachkräfte, darunter zwei eidgenössisch diplomierte Tierpflegerinnen, zwei Auszubildende und ein Praktikant. Seit Dezember 2016 kümmern wir uns mit viel Liebe und Engagement um das Wohl der Tiere im Tierhotel 5 Stern in Niedergösgen. Unser Projekt «Verein Igel-Hilfe» soll Igel retten, pflegen und schützen sowie der Forschung dienen und gleichzeitig die Öffentlichkeit aufklären. Die Erfahrung, das Wissen und das Netzwerk, das wir im Tierhotel 5 Stern aufgebaut haben, helfen uns, eine tiergerechte Pflege und die medizinische Versorgung unserer Schützlinge zu ermöglichen

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google